„Kalte Schatten über der Toskana“ von Gianni Volpe

19. Juni 2017
dotbooks

Lesetipp Volpe, Kalte Schatten über der ToskanaEva Riedl, Lektorat, stellt KALTE SCHATTEN ÜBER DER TOSKANA von Gianni Volpe vor:

 

Alle Wege führen nach Rom. Oder Venedig. Oder Neapel. Auf der Suche nach packenden Krimis kommt jeder Leser irgendwann in Italien an. Von Apulien bis Südtirol haben diese ikonischen Landschaften und Städte der mörderischen Fantasie der Autoren als Inspirationsquelle gedient. Und zwischen Pinienwäldern und goldfarbenen Piazzas sind legendäre Spannungsromane entstanden, in denen sich der kalte Hauch der Realität unter alles Pittoreskes und Liebliches mischt.

Volpe, Kalte Schatten über der Toskana 3In KALTE SCHATTEN ÜBER DER TOSKANA führt uns die Reise an den Strand des mondänen Forte dei Marmi an der toskanischen Küste. Hier badeten schon Thomas Mann und Aldous Huxley. Doch jetzt treibt ein Toter im Wasser. Seine Identität? Unbekannt. Zur selben Zeit, nur wenige Kilometer weiter entfernt auf einem toskanischen Landgut, findet ein Kater einen abgeschnitten Finger – und legt ihn genau der richtigen Frau vor die Füße: Vittoria Pucci, Commissaria der Polizia di Stato in Florenz. Wer ist der Tote aus dem Meer? Und wem gehört der Finger? Vittoria ahnt, dass zwischen den beiden vermeintlich zufälligen Ereignissen ein Zusammenhang besteht. Je länger sie ermittelt, desto deutlicher wird: Etwas geht hier vor, was dem Auge der Öffentlichkeit dringend verborgen bleiben soll.

Volpe, Kalte Schatten über der Toskana 2Das spannende Krimipuzzle zwischen korrupten Behörden, organisierter Kriminalität und Hochfinanz stammt aus der Feder von Gianni Volpe. Mit seiner Commissaria hat er eine ganz besondere Stimme erschaffen: Vittoria ist mit Leib und Seele Polizistin, doch ihr geht es wie vielen Frauen – hoch qualifiziert und notorisch unterschätzt. Bewusst hat der Autor eine Frau in die von Donna Leons Brunetti bis Andrea Camilleris Montalbano männlich dominierte italienische Krimi-Welt geschickt. Auf dem Papier kämpft sie nicht nur gegen das Verbrechen, sondern auch gegen die Missgunst und Geringschätzung ihrer Kollegen. Vittoria muss sich durchbeißen in einer Welt, in der die einen über Leichen und die anderen gnadenlos untergehen. Doch die Commissaria lässt sich nicht unterkriegen und nimmt den Kampf auf. Als sie erkennt, wer und was hinter den Morden steckt, ist sie gezwungen, eine Entscheidung zu treffen – und bringt damit nicht nur sich selbst in größte Gefahr.

Ich lade Sie ein, mit der wunderbaren Vittoria auf Lesereise zu gehen: Ob Sie KALTE SCHATTEN ÜBER DER TOSKANA am Strand, auf der Piazza oder zu Hause auf dem Sofa lesen, ist dabei völlig egal. Sicher ist nur, Sie werden den Krimi nicht früher aus der Hand legen wollen, bis die Commissaria entscheidet: Basta!

KALTE SCHATTEN ÜBER DER TOSKANA von Gianni Volpe jetzt kaufen und genießen – überall, wo gute eBooks angeboten werden, und natürlich auch auf unserer WEBSITE, wo das eBook für Sie im Mobi-Format für den Kindle und als ePub für alle anderen Lesegeräte bereitsteht.

 

No comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *