Unser Autor des Monats: Sebastian Niedlich

1. Oktober 2017
dotbooks

Beate KUCKERTZ PolaroidSebastian Niedlich, vorgestellt von Beate Kuckertz, Verlegerin:

„Ist es einfacher, neue Talente für einen eBook-Verlag zu entdecken?“, fragte mich vor einiger Zeit ein älterer Verleger auf einem Branchentreffen.

„Nein“, antwortete ich. „Warum sollte es?“

„Weil Sie so einen erstaunlich guten Lauf haben mit Ihrem Verlag.“

Ich nahm das als Kompliment …

 

Tatsächlich ist es nicht einfacher, neue Autoren für einen eBook-Verlag zu gewinnen, sondern schwerer – denn tief in ihren Herzen träumen viele Autoren von einem Hardcover mit Schutzumschlag und Lesebändchen. eBooks haben viele Vorteile, lassen sich aber nicht ins Regal stellen. Für das dotbooks-Team ist es darum wichtig, mehr für seine Autoren zu tun, als es in klassischen Verlagen üblich ist. Das ist viel Arbeit – aber eine, die uns motiviert und antreibt. Und die Früchte trägt, wie man an unserem Autor Sebastian Niedlich sieht, der noch dazu die drei wichtigsten Qualitäten eines Erfolgsautors besitzt: Talent, Ehrgeiz und Bescheidenheit.

Niedlich, ADM November 2015 - 1Über das Talent von Sebastian Niedlich muss man nicht diskutieren, das ist offensichtlich: Er schreibt Romane, die hinreißend amüsant sind – und doch mehr als einfache Komödien. DER TOD UND ANDERE HÖHEPUNKTE MEINES LEBENS ist die Geschichte von Martin, der den leibhaftigen Tod kennenlernt – und diesen neuen Freund nicht mehr loswird. DTUAHML, wie Sebastian Niedlich seinen Titel selbst abkürzt, steckt voller Situationskomik und herrlicher Einfälle, klammert aber die ernsteren Nuancen des Themas nicht aus. Eine Kombination, an der sich mancher Autor versucht hat – und die das Talent eines Sebastian Niedlich braucht, um Leser nachhaltig zu begeistern.

Auch für seinen zweiten Roman hat Sebastian Niedlich sich ehrgeizig ein großes Thema ausgesucht: Religion. In UND GOTT SPRACH: ES WERDE JONAS lässt er den Allmächtigen selbst erzählen. Natürlich ist die Tonlage nicht die des Alten Testaments, sondern vergnügt und ironisch. Und auch UGSEWJ hat eine zweite Ebene – denn wer den Roman nach dem ersten Lesevergnügen noch einmal zur Hand nimmt, der wird merken, dass sich unter dem Humor und den schrägen Ideen erstaunliche Parallelen zur althergebrachten christlichen Lehre verbergen … und kritische Töne. Sebastian Niedlich ist kein Autor, der belehren will – aber er hält der Kirche, den Medien und oft auch uns selbst den Spiegel vor. Und wie er die Zehn Gebote auf einen gemeinsamen Nenner bringt, das ist so verblüffend einfach wie brillant!

Aller guten Dinge sind bekanntlich drei – deswegen freue ich mich, dass nun der dritte Roman von Sebastian Niedlich bei dotbooks (und parallel dazu übrigens auch als gedruckte Ausgabe bei unseren Freunden von Schwarzkopf & Schwarzkopf) erscheint. Welches Thema hat sich der Autor diesmal ausgesucht? Nach Tod und Gott ist die folgerichtige Wahl … richtig: der Teufel! Der ist auf der einen Seite natürlich der Fürst der Finsternis und Herr der Hölle, auf der anderen aber auch ein sympathischer Typ, der nur seinen Job macht und sich nach Liebe sehnt. DICKER TEUFEL UMSTÄNDEHALBER IN LIEBEVOLLE HÄNDE ABZUGEBEN ist – wie seine Vorgänger – eine schwungvolle Komödie, in der es viel zu lachen gibt. Gleichzeitig erzählt Sebastian Niedlich aber auch eine ganz besondere Entwicklungsgeschichte und hinterfragt immer wieder das, was wir für „Gut“ und „Böse“ halten.

Niedlich, ADM November 2015 - 2Natürlich ist es alles andere als einfach, einen langen Roman zu schreiben – aber manchmal ist es noch schwerer, sich kurzzufassen und auch in der komprimierten Form einer Erzählung einen ganzen Geschichtenkosmos zu entfalten. Dass Sebastian Niedlich (Sie erinnern sich: talentiert und ehrgeizig!) dies kann, beweist er mit seinen Erzählungssammlungen: In DER TOD, DER HASE, DIE UNSINKBARE UND ICH verrät er mit viel Vergnügen die Wahrheit über den Osterhasen und– durchaus mit Hang zum Drama – die Geschichte der großen Liebe des Todes. In EIN GOTT, DREI KÖNIGE UND ZWEI MILLIARDEN VERRÜCKTE beweist er sich einmal mehr als perfekter Ghostwriter des Allmächtigen. Und in DAS ENDE DER WELT IST AUCH NICHT MEHR DAS, WAS ES MAL WAR bietet er seinen Fans nicht nur Comedy-Stories der Meisterklasse, sondern betätigt sich erstmals als Dichter … Ich habe mich herrlich amüsiert!

In meiner Verlagskarriere musste ich leider schon erleben, wie Autoren nach dem ersten Erfolg das Gefühl hatten, abheben zu müssen – nur, um dann umso tiefer zu fallen. Diese Gefahr besteht bei Sebastian Niedlich nicht: Er steht mit beiden Füßen fest auf dem Boden der Tatsachen und ist sich bewusst, dass es harte Arbeit ist, sein Publikum mit jedem neuen Roman und mit jeder neuen Erzählung zu begeistern. Außerdem ignoriert er die Angebote, die er inzwischen von anderen Verlagen bekommt, weil er uns treu bleiben will – und weil er sich darauf verlassen kann, dass wir alles tun, um mit ihm gemeinsam die Bestsellerlisten zu erobern!

Ist es leichter, Talente für einen eBook-Verlag zu entdecken? Nein.

Ist es umso befriedigender, wenn man einen neuen Autor aufbaut und seine Geschichten, in denen sich Humor und Tiefgang, große Themen und noch größeres Vergnügen verbinden, einer breiten Leserschaft zugänglich macht? Ja!

Und darum appelliere ich nun an Ihren Ehrgeiz, liebe Leserinnen und Leser: Seien Sie nicht bescheiden, was die Wahl Ihres Lesestoffes angeht – Sie haben schließlich das Talent, die richtigen Autoren für sich zu entdecken! Und deswegen wünsche ich Ihnen viel Vergnügen mit den Romanen und Erzählungen von Sebastian Niedlich.

Sebastian Niedlichs Romane jetzt kaufen und genießen – überall, wo gute eBooks angeboten werden, und natürlich auch auf unserer
WEBSITE, wo das eBook für Sie im Mobi-Format für den Kindle und als ePub für alle anderen Lesegeräte bereitsteht.

No comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *