Unsere Autorin Annegrit Arens

1. Juni 2016
dotbooks
Verlegerin Beate Kuckertz

Verlegerin Beate Kuckertz

dotbooks-Verlegerin Beate Kuckertz über unsere Autorin Annegrit Arens:

 

Die Zeiten, in denen Männer die Brötchen verdienten und Frauen in Stöckelschuhen und Schürze am Herd standen, sind vorbei – ein Glück! Andernfalls hätte ich nicht die Gelegenheit, Ihnen eine besondere Autorin vorzustellen, denn sie dürfte nicht schreiben und ich könnte ihre Bücher nicht verlegen. Und das wäre wirklich eine Schande!

Unsere Autorin Annegrit Arens ist eine Frau, die in puncto Gleichberechtigung und Emanzipation als großes Vorbild vorangeht. Das lebt sie nicht nur privat, sondern auch in ihren zahlreichen Büchern. Sie liebt ihre Kölner Großfamilie mit Eltern, Bruder, vier Söhnen und Hunden, hat Psychologie studiert und schreibt seit Jahren unter verschiedenen Pseudonymen – unter anderem Britta Blum – erfolgreiche Romane über Frauen, die ihr eigenes Schicksal in die Hand nehmen und sich von gesellschaftlichen Konventionen nicht einschränken lassen. Wenn ihre Protagonistinnen hochhackige Schuhe tragen, dann weil SIE das wollen, nicht ihre Männer! Sie sind Juristinnen und Wirtschaftsexpertinnen, aber auch Hausfrauen und Mütter, mal verheiratet, mal geschieden, mal alleinerziehend oder kinderlos. Das Leben von Frauen hat Annegrit Arens in all seinen Facetten ausgeleuchtet – und in unterhaltsame Geschichten verpackt.

Arens ADM 3In DIE SCHOKOLADENKÖNIGIN beispielsweise – übrigens erfolgreich für die ARD verfilmt – geht es um die Konditorin Julia, die sich in einen Witwer samt frecher Tochter verliebt. Dabei ist sie verlobt und glücklich … dachte sie zumindest.

Ganz anderes erlebt Esther, Single-Mama von zwei pubertierenden Töchtern, in MIT OHNE MANN. In dieser Frauenfamilie geht alles ganz unkonventionell und modern zu: Das Wort „Mama“ ist verboten und Männer dürfen auch nicht einziehen. Wer hätte gedacht, dass sich Esther dann ausgerechnet in einen Mann aus „gut bürgerlichen“ Verhältnissen verliebt? Esther am allerwenigsten!

Neben dem großen Thema Liebe und Verliebtsein spielt aber auch das Verlassen werden eine große Rolle in Annegrit Arens Büchern: die plötzliche Einsamkeit, die Schutzlosigkeit, die Selbstzweifel. Das erlebt Carlotta in WENN DIE LIEBE FALTEN WIRFT. Ihr Mann verlässt sie für eine Jüngere und Carlotta braucht erst mal Zeit, das zu verarbeiten. Dabei hilft ihr eine Affäre ohne jede Verpflichtung – denn warum soll sich Mann vergnügen dürfen und Frau nicht? Doch dann steht ihr Ex wieder vor der Tür und Carlotta muss sich entscheiden: Liebe oder Leidenschaft?

Arens_Annegrit(c)privat2_SW_klein

Annegrit Arens (c) privat

Ich bin gespannt, womit uns Annegrit Arens als Nächstes begeistern wird. Ein paar Details hat sie mir schon verraten: Es wird um Partnervermittlung und jede Menge Verwicklungen in Liebesdingen gehen – und um starke Frauen, die nicht auf ihren Prinzen warten, sondern kurzerhand selbst losziehen, um ihn zu finden. Näheres dazu erfahren Sie ab Juli bei uns.

Ich freue mich sehr, mit Annegrit Arens diese großartige Autorin bei dotbooks im Programm zu haben – nicht nur, weil sie witzige, rührende und spannende Romane über Frauen, die Liebe und das Leben schreibt, sondern auch weil sie eine charismatische, selbstbestimmte Frau ist. Also: Chapeau und weiter so!

No comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *