Unsere Autorin Tina Grube

1. September 2015
dotbooks

dotbooks-Verlegerin Beate Kuckertz über unsere Autorin Tina Grube:

Verlegerin Beate Kuckertz

Verlegerin Beate Kuckertz

Kennen Sie das auch? Manchmal schießt mir ein Begriff durch den Kopf, der mich nicht mehr loslässt. Am Ende eines besonders schönen Tages war dies unlängst „Lebensfreude“. Aber so instinktiv ich wusste, dass dieses Wort gerade perfekt passte, überlegte ich doch, wie ich es erklären würde. Was wäre Ihre Definition? Wikipedia bietet folgende: „Lebensfreude ist das subjektive Empfinden der Freude am eigenen Leben. In der Literatur findet sich der Begriff oftmals kombiniert mit weiteren erstrebenswerten positiven Attributen wie Selbstbewusstsein, Vitalität, Optimismus, Kreativität und Glücklichsein.“ Während ich dies las, nickte ich – und wusste sofort, welche Autorin ich Ihnen im August persönlich vorstellen möchte: Tina Grube.

Den Namen Tina Grube kenne ich schon seit vielen Jahren – was auch daran liegt, dass man den Titel ihres Debüts kaum vergessen kann. „Männer sind wie Schokolade“ erschien erstmals 1995 und wurde sofort zum Bestseller. Kein Wunder, denn in ihm verbindet sich alles, was man von einem Unterhaltungsroman erwarten darf: eine sympathische Hauptfigur, eine amüsante Handlung, jede Menge Verwicklungen und ein frischer Erzählstil, der beim Lesen beschwingt. Diesem Erfolgsrezept ist Tina Grube über die Jahre treu geblieben; deswegen konnte sie auch mit „Ich pfeif auf schöne Männer“, „Lauter nackte Männer“ und „Ein Mann mit Zuckerguss“ Erfolge feiern. Unvergesslich ist außerdem „Das kleine Busenwunder“, in dem Tina Grube eine ganz besondere Erzählperspektive wählt: die einer weiblichen Brust. Diese hört auf den schönen Namen Vesuvia … und ließ mich mehr als einmal laut loslachen.

Grube, Autorin des Monats August 2015 - 1Eines Tages stand unser Programmleiter Timothy Sonderhüsken breit grinsend in meinem Büro. „Rate mal, wen ich gerade für dotbooks gewonnen habe!“, strahlte er – und platzte sofort heraus: „Tina Grube! Und nicht nur mit der Backlist. Sie wird auch neue Romane für uns schreiben!“ Der Mann bekam ein Fleißkärtchen und ich sehr gute Laune. Besonders, als er sagte, dass die Autorin uns bald im Verlag besuchen würde.

Ein paar Wochen später standen wir voreinander – und ich war sofort begeistert. Tina Grube ist eine intelligente Frau, die eine derart positive Ausstrahlung hat, dass es fast so wirkt, als würde es ein bisschen heller, wenn sie den Raum betritt. Vielleicht liegt das auch daran, dass sie zwischen ihren Wohnsitzen in New York und Mailand pendelt: Sie verbindet diese ganz besondere kreative Energie, die sinnbildlich ist für den „Big Apple“, mit italienischer Lässigkeit und Eleganz. Wenn Sie sich selbst davon überzeugen wollen, geben Sie bei Youtube den Suchbegriff „Tina Grube“ ein – dort finden Sie ein dotbooks-Videointerview mit ihr.

Tina Grube (c) Franco Lacosta

Tina Grube (c) Franco Lacosta

Tina Grube ist für mich der Inbegriff von Lebensfreude – und das macht auch ihre Romane zu einem beschwingten Lesevergnügen. Nun wissen wir natürlich alle, dass man Glück nicht kaufen kann. Die eBooks von Tina Grube aber schon. Und die werden Ihnen selbst an grauen Regentagen ein Lächeln aufs Gesicht zaubern, das die Sonne wieder hervorlockt. Probieren Sie es einfach aus.

 

No comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *