Verlagsgeschichten: Upgrade!

2. August 2017
dotbooks

Blog Illustration für VerlagsgeschichtenUnser Programmleiter Timothy Sonderhüsken arbeitet seit 1991 in der Verlagsbranche – und hat darum schon einiges erlebt. Was er besonders an seinem Job liebt? Das immer noch jeder Tag eine Überraschung für ihn bereit hält. So wie diese hier …

 

Die Verlegerin und Vertriebskollegin sind auf Dienstreise. In der Mietwagen-Garage steuert die Verlegerin zielsicher auf dieses Geschoss zu. „Ach, schön, das hat geklappt mit dem Upgrade.“
Vertriebskollegin: „Das ist doch nie und nimmer unser Mietwagen!“
Verlegerin: „Doch! Ich dachte, ich gönne uns mal was.“
Vertriebskollegin: „Du verarschst mich.“
Verlegerin: „ICH? Würde ICH das jemals tun?“
Vertriebskollegin: „Ja.“
Verlegerin: „Ich bin entrüstet. Nun habe ich uns so einen schönen Wagen bestellt und bekomme nicht mal ein Dankeschön?“ (Betroffener Verlegerinnenblick, irgendwo zwischen „Nasses Kätzchen“ und „Unschuld vom Lande“.)
Vertriebskollegin: „Ja, also, öh … also: Danke.“
Verlegerin: „Du fährst, hier ist der Schlüssel.“
Vertriebskollegin: „Komisch, der Schlüssel passt nicht … BEATE! WAS SOLL DAS JETZT MIT DEM HANDY?“
Verlegerin: „Ich musste das Foto machen! Ich bin ein Opfer der Umstände! Der Programmleiter hat mich dazu gezwungen! EHRLICH!“
Vertriebskollegin: „Du verarschst mich doch schon wieder.“
Verlegerin: „ICH? Würde ICH das jemals tun?“
Die beiden hatten es danach trotzdem noch sehr nett – in ihrem Opel Adam ….

 

No comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *