Unsere Autorin Petra E. Jörns

1. April 2016
dotbooks
Verlegerin Beate Kuckertz

Verlegerin Beate Kuckertz

dotbooks-Verlegerin Beate Kuckertz über unsere Autorin Petra E. Jörns:

 

Als Verlegerin von dotbooks – und natürlich auch als begeisterte Leserin – bin ich immer neugierig, wie unsere Autoren die Ideen für ihre Bücher entwickeln: Haben sie etwas Ähnliches erlebt wie ihre Romanfiguren, hat eine Alltagsbeobachtung den Ausschlag gegeben oder kam der Musenkuss in Form einer Filmszene oder eines Liedes? Es gibt viele Auslöser dafür, einen Roman zu schreiben – und manchmal beschreiten Autoren dabei ungewöhnliche Wege.

Als ich Petra E. Jörns traf, deren Trilogie DAS GEHEIMNIS DER NONNE bei dotbooks zum Bestseller wurde, wollte ich natürlich auch von ihr wissen, wie sie sich ihre historischen Welten erschließt – und was sie mir erzählte, faszinierte mich: Sie nimmt regelmäßig an Tisch- und Liverollenspielen teil. So hat sie die Möglichkeit, sich nicht nur gedanklich, sondern auch physisch in einen Charakter hineinzuversetzen. Neben der fundierten wissenschaftlichen Recherche zu historischen Ereignissen, Figuren und Schauplätzen nutzt Petra E. Jörns diese Erfahrungen dazu, ihre Romanhandlung auch für Leser lebendig werden zu lassen: Was bedeutet es, in einer anderen Zeit zu leben, wie fühlt es sich beispielsweise an, ein Kettenhemd zu tragen, zu kämpfen oder auf der Flucht vor Verfolgern atemlos durch den Wald zu laufen. Petra E. Jörns nimmt all diese Eindrücke, Bilder und Emotionen in sich auf – und lässt so schließlich eine komplexe Geschichte entstehen.

Jörns, Das Geheimnis der Nonne 4Diese besondere Recherche merkt man jedem von Petra E. Jörns Romanen an: Ihre Beschreibungen der Szenerien sind detailliert und wortgewandt, sodass man als Leser von Beginn an das Gefühl bekommt, sich selbst in dieser Szene zu befinden. So reist man in der historischen Romantrilogie DAS GEHEIMNIS DER NONNE in die Pfalz des 17. Jahrhunderts zurück. Unsere Autorin erzählt die Geschichte der Nonne Hiltraud, die ein besonderes Geheimnis hütet – doch genau dieses wird ihr zum Verhängnis, als der brutale Bischof von Worms davon erfährt und ihre Schwestern niedermetzeln lässt. Nur Hiltraud überlebt und spinnt einen Plan, um Rache zu üben.

Petra E. Jörns ist nicht nur eine Meisterin im Erzählen von historischen Romanen: Für ihren Fantasyroman DIE ERBEN DES ZORNS, der im Juni 2016 bei dotbooks erscheinen wird, hat sie eine ganz eigene fiktive Welt erschaffen, in die sie ebenfalls Erlebnisse aus ihren Rollenspielen einbringt. DIE ERBEN DES ZORNS verbindet Intrigen, Machtspiele und uralte Legenden zu einem mitreißenden Fantasy-Epos – Sie können sich darauf freuen!

Petra E. Jörns_(c)_Bettina Meister

Petra E. Jörns (c) Bettina Meister

Ganz egal, ob sie magische Welten erschafft oder die Vergangenheit erkundet: Mit Petra E. Jörns hat dotbooks eine Autorin gewonnen, auf die jeder Verlag stolz sein kann. Und ihre besondere und spannende Art der Recherche hat Erfolg: BLUTBANN, der erste Band der Trilogie, schaffte unmittelbar nach Erscheinen den Sprung auf Platz 2 der Weltbild-Bestsellerliste. Dort konnte Petra E. Jörns sich gegen Autoren wie Charlotte Link und E.L. James behaupten. Lassen Sie sich darum dieses besondere Vergnügen nicht entgehen – ich wünsche Ihnen aufregende Lesestunden!

No comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *