»Das sinnliche Erleben spielt in meinen Romanen ebenso wie in meinem Leben eine große Rolle.«

30. April 2021
dotbooks

Ein Gespräch mit unserer Autorin Gabriela Galvani über ihre frühe Faszination mit dem Meissener Porzellan, sinnliches Erleben und das, was ihr Leben ausmacht – Bücher:

Liebe Frau Galvani, in Ihrem historischen Roman DIE KÖNIGIN DES WEISSEN GOLDES entführen Sie uns in die kostbare Welt des Meissener Porzellans – wie kamen Sie darauf?

Gabriela Galvani: »Meine Mutter sammelte Meissener Porzellan, sie war ganz versessen darauf. Deshalb bin ich von klein auf mit dem einen oder anderen Geschirr aus dieser Manufaktur aufgewachsen. Die Faszination dafür wurde mir also auf gewisse Weise vererbt. Eines meiner schönsten Erlebnisse war die Einladung der Direktion der Porzellanmanufaktur zu einer Führung – es war nicht die offizielle Führung, sondern eine private, als ich für meinen Roman DIE KÖNIGIN DES WEISSEN GOLDES recherchierte, das war ein Augenöffner.«

Die atemberaubende Kunst Ihrer Hauptfigur Rosalba Carriera in DIE PASTELLMALERIN dringt förmlich durch die Seiten – sind Sie auch abseits Ihrer historischen Romane ein Sinnesmensch?

Gabriela Galvani: »Das sinnliche Erleben spielt in meinen Romanen ebenso wie in meinem Leben eine große Rolle. Ich habe eine ziemlich gute Nase, was die Lust an wunderbaren Düften sicher fördert, wobei ich nicht nur exquisite Parfüms wie in meinem Roman DIE LIEBE DER DUFTMISCHERIN sehr liebe, sondern auch gerne koche, was viel mit Aromen zu tun hat. Das Erleben, wie kostbare Seide durch die Finger gleitet, das ich in meinem Roman DIE SEIDENHÄNDLERIN eingewoben habe, oder die Bewunderung für Malerei in DIE PASTELLMALERIN, vervollkommnen diese sinnlichen Erfahrungen. Wobei es mir nicht nur um das sinnliche Erlebnis an sich geht, sondern auch um die historischen Geschichten hinter dem Duftmischen, dem Seidenhandel und dem Pastellmalen.«

DIE LIEBE DER DUFTMISCHERIN erzählt von einer jungen Frau im 16. Jahrhundert, die für ihre Duftwässerchen bekannt wird – angelehnt an Isabella Cortese, die erste namentlich bekannte Naturkundlerin Venedigs. Wie entstand Ihre Romanidee?

Gabriela Galvani: »Die Parfümerie-Filiale des Klosters Santa Maria Novella in Genua war eine wichtige Inspirationsquelle für mich. Dieser wunderschöne alte Laden hat mich bei einem privaten Besuch der Hafenstadt so beeindruckt, dass ich mehr über die Geschichte des Duftwassers wissen wollte. Bei dieser Gelegenheit kam ich auf Isabella Cortese, die als erste Frau ein Buch mit Rezepten für Duftöle und Kosmetikprodukte geschrieben hat. Dieser Ratgeber ist 1561 erschienen und war ein großer Erfolg. Ich hatte das große Vergnügen, ein Originalexemplar in der Bibliothek des Deutschen Museums in München einsehen zu dürfen. Es war großartig – das sind die Momente, die ich liebe. Altes Papier atmet so viel Geschichte, genauso wie Steine und Hölzer es tun können.«

Das Gespräch führte Ronja Beck aus dem dotbooks-Lektorat.

Hinter dem Pseudonym Gabriela Galvani verbirgt sich die Bestsellerautorin Micaela Jary, die unter dem Namen Michelle Marly internationale Erfolge feiert. Sie wurde in Hamburg geboren und wuchs in der Schweiz und in München auf. Nach ihrem Studium arbeitete sie lange als Journalistin für diverse Printmedien, bevor sie sich ganz der Schriftstellerei widmete. Nach einem mehrjährigen Aufenthalt in Paris pendelt sie heute als freie Autorin zwischen Berlin, München und dem Landkreis Rostock.

Die Autorin im Internet:

www.gabrielagalvani.de/

www.micaelajary.de/

Gabriela Galvani veröffentlichte bei dotbooks ihre historischen Romane »Die Liebe der Duftmischerin«, »Die Seidenhändlerin«, »Die Königin des weißen Goldes«, »Die Malerin von Paris«, »Die geheime Königin« und »Die Liebe der Buchdruckerin«. Unter Micaela Jary erscheint bei dotbooks ihr 20er-Jahre-Roman »Die Tote im weißen Kleid«.

DIE KÖNIGIN DES WEISSEN GOLDES, DIE PASTELLMALERIN, DIE LIEBE DER DUFTMISCHERIN und DIE SEIDENHÄNDLERIN von Gabriela Galvani – überall erhältlich, wo gute eBooks angeboten werden, und natürlich auch auf unserer WEBSITE, wo die eBooks für Sie im Mobi-Format für den Kindle und als ePubs für alle anderen Lesegeräte bereitstehen.