»DER DUFT DER LOTUSBLUME« VON JOHN SPEED

24. März 2020
dotbooks

vorgestellt von Teresa, Lektorat

Immer, wenn draußen der Regen vom Himmel prasselt und stürmische Winde am Fenster rütteln, fange ich an, von exotischen Ländern zu träumen, wo es nie kalt ist und die Sonne mich täglich anlächelt … und vielleicht auch ein Abenteuer auf mich wartet. Aber weil wir alle nicht ständig in den Urlaub fahren können, wenn wir Lust auf Außergewöhnliches haben – und die besagten Abenteuer mir im echten Leben vermutlich auch viel zu gefährlich wären –, musste ich mir eine Alternative suchen, diese Art fremdartiger Schönheit zu erleben – und so bin ich der TEMPELTÄNZERIN-Reihe von John Speed verfallen.

In seinen exotischen Romanen entführt Speed uns mit viel Liebe zum historischen Detail und farbenprächtigen Beschreibungen in die faszinierende Welt Indiens im 17. Jahrhundert. Dabei lässt er nicht nur das Land, sondern auch besonders die Menschen der damaligen Zeit vor unserem inneren Auge zu neuem Leben erwachen – allen voran seine Protagonistin, die junge Maya, eine traditionelle Tempeltänzerin mit tragischem Schicksal.

Als ihr Tempel von Überschwemmungen beinahe zerstört wird, muss Maya sich in DUFT DER LOTUSBLUME als Sklavin verkaufen lassen, um ihr Zuhause zu retten. Mayas Abenteuer beginnt in einer Elefantenkarawane auf dem Weg zu ihrem neuen Herrn in Bijapur. Begleitet wird sie nicht nur von dem skrupellosen Händler, der sie verkauft, sondern auch von der Portugiesin Lucinda, der verwöhnten Nichte eines mächtigen Kaufmanns. Aber dann wird die Karawane von Räubern überfallen! Gestrandet in einer fremden und gefährlichen Gegend, sind die jungen Frauen nun aufeinander angewiesen. In dieser bedrohlichen Lage entdecken sie trotz ihrer ausgeprägten Unterschiede überraschende Gemeinsamkeiten: Der Zusammenhalt, der sich so zwischen ihnen entwickelt, hilft Maya und Lucinda, als sie mit großen Versuchungen und Entscheidungen konfrontiert werden, die ihr Leben für immer verändern könnten …

In DAS LEUCHTEN DER SAFRANBLÜTE liegt diese lebensverändernde Reise bereits hinter Maya – und noch ein weiter Weg vor ihr: Sie wird von dem gefürchteten Rebellen Shivaji entführt! Der Banditenprinz ist ebenso charismatisch wie ambitioniert und gefährlich … und anscheinend auch unvorhersehbar: Er schenkt Maya überraschend die Freiheit. Doch das hat seinen Preis – denn nur mit Mayas Hilfe kann Shivaji das indische Mogul-Reich stürzen …

DER DUFT DER LOTUSBLUME und DAS LEUCHTEN DER SAFRANBLÜTE von John Speed sind zwei Romane voller Intrigen und Gefahren, Liebe und Leidenschaft, die das Indien des 17. Jahrhunderts zeigen, wie Sie es noch nie erlebt haben: Verlieren Sie sich in den sinnlichen Beschreibungen dieser exotischen Welt und laden Sie sich am besten noch heute beide Bände der TEMPELTÄNZERIN-Reihe auf ihren eReader!