»ES IST DER HINTERSINNIGE HUMOR, DER DEN HAMBURGER LIEBENSWERT MACHT«

12. Juli 2019
dotbooks

Ein Gespräch mit unserem Autor Ole Hansen über Hollywood-Klischees, den Charme des Nordens und seine neue Spannungsreihe um den Privatdetektiv Marten Hendriksen.

Lieber Herr Hansen, was hat Sie zu Ihrer Figur von Marten Hendriksen, dem Pathologen mit Leichenallergie, inspiriert?

Ole Hansen: »Mir war es wichtig von dem Hollywood-Klischee des Privatdetektivs wegzukommen und die Figur eines Ermittlers zu entwickeln, die genau das Gegenteil darstellt. Also eine Figur, mit der sich jeder, der kein Schwarzenegger ist, identifizieren kann. Anders ausgedrückt, nicht Muskeln und Pistole, sondern Intelligenz, Fantasie und Mut sollten seine Waffen sein.«

Was verbindet ihre Bestseller-Ermittler Jeremias Voss und Marten Hendriksen – und was unterscheidet sie?

Ole Hansen: »Jeremias Voss und Marten Hendriksen sind zwei konträre Gestalten. Voss ist von seiner Ausbildung bei der Polizei geprägt. Er ist ein Macher, dem keine Waffen fremd sind und der auch den körperlichen Einsatz nicht scheut. Hendriksen hingegen ist ein Schlitzohr, das sich nur an Gesetze hält, sofern sie der Aufklärung seiner Fälle dienen. Als Arzt und Rechtsmediziner kann er sich schnell in die Besonderheiten eines Mordfalles hineindenken und ist damit seiner Konkurrenz immer einen Schritt voraus. Er lässt zwar nicht locker und kann unerbittlich sein, wenn es um die Aufklärung eines Falls geht, aber er ist ein wahrer Menschenfreund. So, wie ich mir sein Leben vorstelle, musste Hendriksen sich gegen das tägliche Aufschneiden von Leichen entscheiden und auf seinen Beruf verzichten. Gemeinsam haben beide den ausgeprägten Willen der Gerechtigkeit zum Sieg zu verhelfen. Sie sind zu 100% ihrem Auftraggeber verpflichtet. Beide sind Terrier Naturen.«

Was macht für Sie den „typisch nordischen Charme“ Ihrer Charaktere Marten Hendriksen und Jeremias Voss aus? Warum glauben Sie, dass dieser auch südlich der Elbe so gut ankommt?

Ole Hansen: »Ich glaube, es ist das besondere Flair, das von Hafen und von der Elbe geprägt wird. Ob Viermastbark, Containerfrachter oder Queen Mary, alle Schiffe üben eine magische Anziehungskraft auf die Menschen nicht nur an der Küste, sondern auch im Binnenland aus. Es ist der ›dröge‹, hintersinnige Humor, der den Hamburger liebenswert macht und es ist die Weltoffenheit, die die Hansestadt ausstrahlt und die Menschen aus allen Teilen Deutschlands und der Welt anzieht.«

Das Gespräch führte Conrad Gminder aus dem dotbooks-Lektorat.

Ole Hansen, geboren in Wedel, ist das Pseudonym des Autors Dr. Dr. (COU) Herbert W. Rhein. Er trat nach einer Ausbildung zum Feinmechaniker in die Bundeswehr ein. Dort diente er 30 Jahre als Luftwaffenoffizier und arbeitete unter anderem als Lehrer und Vertreter des Verteidigungsministers in den USA. Neben seiner Tätigkeit als Soldat studierte er Chinesisch, Arabisch und das Schreiben. Nachdem er aus dem aktiven Dienst als Oberstleutnant ausschied, widmete er sich ganz seiner Tätigkeit als Autor. Dabei faszinierte ihn vor allem die Forensik – ein Themengebiet, in dem er durch intensive Studien zum ausgewiesenen Experten wurde. Heute wohnt der Autor in Oldenburg an der Ostsee.

Von Ole Hansen sind bei dotbooks bereits die folgenden eBooks erschienen:

Die Jeremias-Voss-Reihe:
»Jeremias Voss und die Tote vom Fischmarkt. Der erste Fall«
»Jeremias Voss und der tote Hengst. Der zweite Fall«
»Jeremias Voss und die Spur ins Nichts. Der dritte Fall«
»Jeremias Voss und die unschuldige Hure. Der vierte Fall«
»Jeremias Voss und der Wettlauf mit dem Tod. Der fünfte Fall«
»Jeremias Voss und der Tote in der Wand. Der sechste Fall«
»Jeremias Voss und der Mörder im Schatten. Der siebte Fall«
»Jeremias Voss und die schwarze Spur. Der achte Fall«
»Jeremias Voss und die Leichen im Eiskeller. Der neunte Fall«
»Jeremias Voss und der Tote im Fleet. Der zehnte Fall«

Die Marten-Hendriksen-Reihe:
»Hendriksen und der mörderische Zufall. Der erste Fall«
»Hendriksen und der Tote aus der Elbe. Der zweite Fall«
Weitere Bände sind in Vorbereitung.

Unter Herbert Rhein veröffentlichte der Autor bei dotbooks auch die folgenden eBooks:
»Todesart: Nicht natürlich. Gerichtsmediziner im Kampf gegen das Verbrechen.«
»Todesart: Nicht natürlich. Mit Mikroskop und Skalpell auf Verbrecherjagd.«

HENDRIKSEN UND DER MÖRDERISCHE ZUFALL von Ole Hansen – überall erhältlich, wo gute eBooks angeboten werden, und natürlich auch auf unserer WEBSITE, wo das eBook für Sie im Mobi-Format für den Kindle und als ePub für alle anderen Lesegeräte bereitsteht.