»DER TOD IST SCHWER ZU ÜBERLEBEN« von Sebastian Niedlich

26. November 2018
dotbooks

Timothy Sonderhüsken, Programmleiter, stellt DER TOD IST SCHWER ZU ÜBERLEBEN von Sebastian Niedlich vor:

»Nö, mach ich nicht«, sagt der Autor mit einem Lächeln. »Das will kein Mensch, das braucht kein Mensch, also lassen wir das.« Für lange Zeit ist dies sein letztes Wort. Bis dann eines Tages die langerhoffte Mail kommt: »Ich habe da eine Idee, die mir gefällt. Kann sein, dass ich jetzt doch den Roman schreibe, nach dem du dauernd fragst.«

So könnte man die letzten Jahre zusammenfassen, in denen ich immer wieder bei unserem Autor Sebastian Niedlich angeklopft habe, ob er sich vorstellen kann, einen Nachfolger zu seinem Bestseller DER TOD UND ANDERE HÖHEPUNKTE MEINES LEBENS zu schreiben. Er war immer dagegen: Zum einen, da die Geschichte um Martin und seinen besten Freund, den leibhaftigen Tod, für seinen Geschmack genau das richtige Ende hatte – und zum anderen, weil er generell kein Freund von Fortsetzungen ist; oft können die mit dem Vorgänger nicht mithalten.

Tatsächlich ist es eine Kunst, etwas fortzuführen, was viele Menschen begeistert hat, ohne der Versuchung zu erliegen, sich einfach zu wiederholen. Und deswegen: Hut ab vor Sebastian Niedlich! In DER TOD IST SCHWER ZU ÜBERLEBEN zieht er alle Register seiner Kunst und begeistert mich damit sehr. Natürlich stellt er wieder Martin in den Mittelpunkt, der immer noch keine Lust hat, die Nachfolge seines Freundes anzutreten – bietet uns aber trotzdem etwas Neues: Eine Geschichte, die einen ganz anderen Twist hat als sein großer Vorgänger, und ein Buch, das diesmal ein bisschen ernsthafter ist und mich immer wieder nachdenklich gemacht hat. In DER TOD IST SCHWER ZU ÜBERLEBEN stellt Sebastian Niedlich uns außerdem neue Charaktere vor, die mir auf die eine oder andere Art ans Herz gewachsen sind … und natürlich würzt er seinen Roman über das Gleichgewicht von Leben und Tod mit dem für ihn typischen Humor. Der ist ein bisschen schwarz und schnodderig, manchmal cool, hat durchaus Slapstick-Momente und dabei doch immer diese ganz besondere Wärme, die den gesamten Erzählstil von Sebastian Niedlich prägt.

Ganz egal, ob Sie diesen Roman nun als dotbooks-eBook lesen, sich das gedruckte Buch kaufen, das bei unseren Freunden von Schwarzkopf & Schwarzkopf erschienen ist, oder sich von dem Audible-Hörbuch begeistern lassen: Ich garantiere Ihnen beste Unterhaltung und viele besondere Momente, die noch lange im Kopf nachhallen werden. Und das Ende … nun … das Ende dieses Romans ist für mich ein absolutes Highlight im Lesejahr! Mehr sage ich nicht. Nur so viel: Natürlich wird es mich nicht daran hindern, Sebastian Niedlich trotzdem bald zu fragen, ob er vielleicht doch über eine Fortsetzung nachdenken könnte …? Denn wenn dieser Autor in den letzten Jahren eins bewiesen hat, dann das: Er überrascht immer wieder – und schreibt, ganz egal welchem Thema er sich widmet, Romane, die uns zum Lachen und Weinen bringen und einfach glücklich machen.

DER TOD IST SCHWER ZU ÜBERLEBEN von Sebastian Niedlich – überall, wo gute eBooks angeboten werden, und natürlich auch auf unserer WEBSITE, wo das eBook für Sie im Mobi-Format für den Kindle und als ePub für alle anderen Lesegeräte bereitsteht.