“CROSSMATCH: Das Todesmerkmal” von Stefanie Koch

1. April 2015
dotbooks

Programmleiter Timothy Sonderhüsken stellt „CROSSMATCH: Das Todesmerkmal“ von Stefanie Koch vor:

Programmleiter Timothy Sonderhüsken

Programmleiter Timothy Sonderhüsken

Es ist eine alte Weisheit, dass das Leben die besten Geschichten schreibt. Aber gilt das auch für die besten Thriller? Unsere Autorin Stefanie Koch beantwortet diese Frage mit einem entschiedenen „Ja“. Und was sie in CROSSMATCH – DAS TODESMERKMAL schreibt, wirkt so real, dass es mir beim Lesen eiskalte Schauer über den Rücken gejagt hat.

Am Rheinufer wird eine Leiche angespült. Der junge Mann ist regelrecht ausgeweidet worden. Kommissarin Lia Willach beginnt zu ermitteln – und findet bald Hinweise auf eine international operierende Organhändlermafia. Sie ahnt nicht, dass sie so auch in ein ganz anderes Fadenkreuz gerät. Dass die Frage, wer nun die Bösen sind und wer die Guten, nicht immer eindeutig beantwortet werden kann. Und dass für sie bereits ein tödlicher Wettlauf mit der Zeit begonnen hat …

koch_crossmatch_todesmerkmal_72dpiCROSSMATCH ist ein richtig guter Thriller – und er hat mich noch dazu durch seine Aktualität erschreckt. Haben wir nicht alle vor einiger Zeit schaudernd die Schlagzeilen rund um die manipulierte Verteilung lebensrettender Spenderorgane gelesen? Stefanie Koch geht noch einen Schritt weiter. Sie ist überzeugt, dass ein regelrechtes Selbstbedienungsparadies für Verbrecher entstanden ist: Jede Datenbank kann geknackt werden, auch die unserer Ärzte, Gesundheitsorganisationen und Versicherungen. Dies ermöglicht es einer skrupellosen Mafia, anhand unserer Blutgruppen, Krankengeschichten und sonstiger körperlicher Merkmale für ihre reichen Kunden die optimalen Organspender zu finden – und gezielt Jagd auf sie zu machen. Eine neue Niere aus Indien? Kein Problem. Ein Herz aus Deutschland? Jederzeit verfügbar. Dass die Spender alles andere als freiwillig sind, versteht sich von selbst. Noch dazu machen die Opfer es ihren Killern leicht, sie zu töten, denn … Aber nein, das verrate ich hier nicht, das müssen Sie selbst lesen. Ich kann Ihnen aber versprechen, dass auch Sie danach ihr Kommunikationsverhalten in einem ganz anderen Licht sehen werden …

Stefanie Koch (c) privat

Stefanie Koch (c) privat

Ein kleiner Warnhinweis: Wenn Sie schwache Nerven haben, lesen Sie CROSSMATCH – DAS TODESMERKMAL bitte nicht. Und wenn Sie vor allem durchgedrehte Serienkiller oder kautzige Ermittler in der Provinz mögen, sollten Sie ebenfalls die Finger von unserem eBook lassen. Wenn Sie aber einen eiskalten Thriller genießen wollen, der schnell getaktet ist und so realistisch, dass es einem wirklich angst und bange wird, dann haben Sie genau jetzt die für Sie perfekte Spannungslektüre gefunden.

Haben Sie Lust bekommen auf eine gehörige Portion Nervenkitzel? Dann laden Sie sich jetzt kostenlos die XXL-Leseprobe herunter und lassen Sie sich von diesem außergewöhnlichen Thriller fesseln.