“Der Bernsteinfischer” von Christine Lehmann

9. Dezember 2014
dotbooks

image1Julia Rösch, Volontärin im Lektorat, stellt Christine Lehmanns “Der Bernsteinfischer” vor:

Mögen Sie das Meer? Ich liebe es. Nur leider teilt meine beste Freundin diese Leidenschaft nicht. Wir waren schon in Spanien am Mittelmeer, in England an der Nordsee und sogar in den USA am Nordatlantik. Es ist immer dasselbe: „Der Wind ist zu kalt, verknotet die Haare und das Salz in der Luft macht die Haut trocken.“ Ich kann mir schönere Urlaube vorstellen … und deshalb sind wir dieses Jahr nach Berlin gefahren. Zum Glück hatte ich eine Liebesgeschichte mit einer starken Prise Meer auf meinem eReader dabei – sodass ich in diesem Urlaub nichts vermisste.

Christine Lehmann (c) Guenther Ahner

Christine Lehmann (c) Guenther Ahner

DER BERNSTEINFISCHER von Christine Lehmann spielt auf der kleinen Ostseeinsel Hiddensee. Nach der schmerzhaften Trennung von ihrem langjährigen Freund Klaus konzentriert sich Journalistin Karoline vollständig auf ihre Karriere. Für das Dresdner Tagblatt reist sie im Herbst auf die kleine Insel, um den bekannten Fotografen Thomas Reuter zu porträtieren. Sie soll herausfinden, warum sich der ehemalige Kriegsfotograf vor vier Jahren vollkommen vor der Öffentlichkeit zurückgezogen hat. Als Karoline auf der Insel ankommt, lernt sie Thomas kennen – einen stillen, in sich gekehrten Mann. Sie führen lange Gespräche, wandern gemeinsam durch Dünen und kommen sich so näher. Die Journalistin ist fasziniert von dem großen Mann mit der geheimnisvollen Ausstrahlung. Und auch Thomas kann nicht leugnen, dass er sich zu Karoline hingezogen fühlt. Es entsteht eine sanfte Liebe, mit der keiner der beiden gerechnet hat. Aber die brutalen Geschehnisse aus Thomas’ Vergangenheit lassen ihn nicht los und holen ihn immer wieder ein. Ihm wird die Zerbrechlichkeit der neuen Liebe schmerzlich bewusst …

Der besondere Charme der Ostseeinsel Hiddensee und die raue Schönheit des Meeres bilden einen atmosphärischen Hintergrund, vor dem Christine Lehmann einen Roman voller Wärme und Zärtlichkeit erzählt. Das Meer ist unentwegter Zuhörer, wenn Karoline und Thomas während ihrer Gespräche am Strand entlanglaufen. Für eine so starke Liebesgeschichte gibt es kaum einen romantischeren Handlungsort. Aber, und das ist das Wunderbare an diesem Roman: DER BERNSTEINFISCHER besticht neben romantischen und gefühlvollen Szenen auch durch spannende Momente. Und am Ende … Lassen Sie sich überraschen!

E_Lehmann_DerBernsteinfidcher.inddWährend des Lesens habe ich den Wind im Gesicht und den Sand zwischen den Zehen gespürt. Das Buch hat mich einfach nicht mehr losgelassen. Bei den Stadtführungen in Berlin war ich deshalb nicht immer bei der Sache, was meine Freundin sicherlich gemerkt hat. Zu Weihnachten werde ich ihr das eBook schenken. Vielleicht lässt sie sich mit dieser wundervollen Geschichte davon überzeugen, das Meer doch noch zu lieben. Und ich weiß schon, was ich zwischen den Jahren lesen werde: AUF DEN SPUREN DER LIEBE, DIE RACHE-ENGEL und DIE LIEBESDIEBIN, drei weitere Romane von Christine Lehmann, die mich sicherlich ebenso begeistern werden wie DER BERNSTEINFISCHER.