“Der Flug des Schillerfalters” von Jannis Becker

13. Juli 2015
dotbooks

Alina Niggemann, Vertriebs- und Marketingmanagerin, stellt „Der Flug des Schillerfalters“ von Jannis Becker vor:

alinaKann ein einziger Moment ein ganzes Leben verändern? Ich glaube ja. Im Guten wie auch im Schlechten. Und oft bahnt sich dies ganz harmlos an …

Mit 18 Jahren war es endlich soweit – ich hatte meinen Führerschein und konnte es kaum abwarten, meine neu gewonnene Freiheit auszukosten. Also fuhr ich überall mit dem Auto hin: Auf einen kurzen Plausch zu meiner Freundin oder zum Fußballplatz, um den kleinen Bruder abzuholen – Hauptsache fahren und dabei laut Musik hören. Doch durch meinen jugendlichen Leichtsinn und meine Unerfahrenheit im Straßenverkehr passierte es dann: Ich nahm einem Vespa-Fahrer die Vorfahrt. Dieser ahnte dies zum Glück schon und bremste rechtzeitig ab, ohne mit mir zu kollidieren. Er amüsierte sich sogar darüber, wie aus mir innerhalb von Sekunden ein Nervenbündel wurde, und gab mir eine wohlwollende Ermahnung mit auf den Weg.

Wahrscheinlich hat der Vespa-Fahrer mich sofort vergessen – ich ihn nicht. Der Fast-Unfall hat mich geprägt und aus mir die konzentrierte und besonnene Fahrerin gemacht, die ich heute bin. Wahrscheinlich auch, weil mich eine Frage verfolgt: Was, wenn es wirklich passiert wäre? Wenn ich einen Unfall verschuldet und einem Menschen das Leben genommen hätte? Auch wenn ich nur eine Sekunde unachtsam war – im Leben sind es gerade kurze Augenblicke, die vieles entscheiden.

Becker, Flug des Schillerfalters 1Wie soll man als Verursacher und Überlebender eines tragischen Unfalls mit der Schuld weiterleben? Genau dieses unfassbare Unglück erlebt Kim in DER FLUG DES SCHILLERFALTERS, dem neuen Roman von Jannis Becker. Von jetzt auf gleich ändert sich ihr Leben komplett und der Boden wird ihr unter den Füßen weggerissen: Sie verursacht auf einer Landstraße einen Unfall, den ein junges Mädchen nicht überlebt. Doch auch Kims bis dahin sorgenloses Leben endet an diesem Tag. Ihre Schuldgefühle werden immer größer und beherrschen sie vollkommen – bis Kim nur noch einen Ausweg sieht, um wieder Frieden zu finden: ihren eigenen Tod. Starr vor Angst findet sie ein Internetforum für Suizidwillige. Dort lernt sie Patrick kennen, der ebenfalls mit seinem Leben hadert. Er merkt schnell, dass er mehr für Kim empfindet als die Sympathie eines Leidensgenossen. Aber kann seine Liebe sie retten? Ein Wettlauf gegen die Zeit beginnt …

Kann ein Buch gleichzeitig einfühlsam und spannend sein? Das ist eine sehr heikle Herausforderung – die Jannis Becker bravurös meistert. DER FLUG DES SCHILLERFALTERS ist ein tief bewegendes und trauriges Buch, aber es ist genauso ein Mutmach-Roman, der daran appelliert, niemals aufzugeben. Egal, wie schwer und unüberwindbar ein Weg auch erscheint, es wartet wirklich an jedem noch so dunklen Tunnel ein kleines Licht auf uns. Und dieses Licht stellt sich nicht selten als eine wunderbare und unvergleichliche Person heraus, die uns wieder neuen Lebensmut schenkt. Ja, Jannis Becker hat einen traurigen Roman geschrieben … aber auch einen zutiefst hoffnungsvollen.

Wolfgang Jaedtke (c) privat

Wolfgang Jaedtke (c) privat

Schon in seinem psychologischen Roman MULTIPLAYER, in dem sich eine junge, unsichere Frau in einem Internetspiel zu verlieren droht, hat Jannis Becker gezeigt, was er für ein besonderer Autor ist. Ich weiß schon jetzt, dass sein neues Buch zu denen gehört, das ich nicht nur einmal lesen werde. Erleben Sie nun auch die intensiven Momente, die ein Leben verändern können, und lesen Sie DER FLUCH DES SCHILLERFALTERS. Auf unserer Website steht für Sie eine kostenlose XXL-Leseprobe zum Download bereit.