“Der Himmel über Ceylon” von Linda Cuir

6. März 2017
dotbooks

Susann_Harring-smallSusann Harring, Lektorat, stellt „Der Himmel über Ceylon“ von Linda Cuir vor:

 

In ein fernes Land zu fliegen, nur um pausenlos am Strand zu liegen und Cocktails zu schlürfen, ist nicht meine Art zu reisen. Ich möchte Kultur sehen, möglichst authentische Traditionen kennenlernen, landestypische Gerichte kosten, Religion und Geschichte erleben und, und, und … Auch unsere Autorin Linda Cuir ist so an ihren Urlaub auf Sri Lanka herangegangen – und wurde zu einer Geschichte inspiriert, die sie viele Jahre nicht losließ, bis sie endlich geschrieben war.

Cuir, Der Himmel über Ceylon 3Auf Sri Lanka – damals noch Ceylon – hat sie einige Teepflückerinnen kennengelernt und war sofort berührt von deren harten Leben, das sie als Leibeigene ohne Rechte zubrachten und das nur aus Arbeit, Schlaf und kargen Mahlzeiten bestand. Trotzdem schafften es diese Frauen, fröhlich zu sein, dankbar sogar. Gleichermaßen traurig wie beeindruckt, begann Linda Cuir nachzuforschen: Wieso leben diese Frauen so? Warum brechen sie nicht aus diesem Leben aus und suchen ein neues – ein richtiges – Glück? Das war die Geburtsstunde des Romans „Der Himmel über Ceylon“, erst nur im Kopf der Autorin, mittlerweile ein Bestseller mit zahllosen Fans.

 

Cuir, Der Himmel über Ceylon 2bDer Roman erzählt uns die Geschichte von Anjali. Sie ist 16 Jahre alt, Tochter einer Teepflückerin und gehört zur Kaste der „Unberührbaren“ – bis sie beschließt, dieses Leben nicht länger führen zu wollen. Anjali ist anders als die Frauen auf der Teeplantage, die sich mit ihrem Schicksal abgefunden haben. Sie will mehr, mehr als Armut, Demütigung und Elend, ständig der Brutalität und Gier der Aufseher ausgesetzt. Als die junge, hübsche Frau dem Engländer Tom begegnet, eröffnet sich ihr die Chance, für die sie so lange zu den Göttern gebetet hat: Er verschafft ihr eine Anstellung im Haus seiner adligen Eltern. Fortan kämpft Anjali um ihr Glück und steigt zu einer respektierten, vermögenden Persönlichkeit auf. Doch auch ihr Weg nach oben ist steinig und voller Hindernisse …

„Der Himmel über Ceylon“ ist mehr als die Geschichte einer jungen Frau. Vielmehr ist er eine Reise in eine fremde Welt – zum einen natürlich weil die Kultur eine völlig andere ist, zum anderen weil sich das Leben dieser Frauen so grundlegend von allem, was in Deutschland denkbar ist, unterscheidet. Schließlich leben wir in Zeiten, in der Leibeigenschaft lange kein Thema mehr sein sollte. An anderen Stellen begegnen wir Leser dafür allzu bekannten menschlichen Schwächen: Missgunst, Gehässigkeit, Arroganz. Anjali ist stark genug, all das zu ertragen und weiterzumachen, aber weh tut es doch – ihr und uns Lesern.

Cuir, Linda (c) privat

Linda Cuir (c) privat

„Diese Frau beweist durch ihren starken Willen und mit ihrem Durchhaltevermögen, dass jeder Mensch sein Schicksal verändern kann“, so die Autorin. Genau das macht dieses Buch zu etwas Besonderem: Es ist berührend und ebenso inspirierend – dazu, dankbar zu sein und um sein ganz persönliches Glück zu kämpfen. Hunderte Leserinnen, die begeisterte Rezensionen hinterließen, können nicht irren – überzeugen auch Sie sich von diesem wunderschönen Roman!

DER HIMMEL ÜBER CEYLON von Linda Cuir
jetzt kaufen und genießen – überall,
wo gute eBooks angeboten werden,
und natürlich auch auf unserer WEBSITE,
wo das eBook für Sie im Mobi-Format für den Kindle und
als ePub für alle anderen Lesegeräte bereitsteht.