“Der Nuttenmörder” von Patrick Pankow

21. November 2016
dotbooks
Programmleiter Timothy Sonderhüsken

Programmleiter Timothy Sonderhüsken

Timothy Sonderhüsken, Programmleiter, stellt „Der Nuttenmörder“ von Patrick Pankow vor:

 

600 Euro soll das Luxus-Callgirl für diese Stunde bekommen. Svetlana ist schön, sexy – und ahnungslos. Denn der Freier, der ihr gerade noch das Geld in die Hand gedrückt hat, zückt plötzlich eine Schlinge. Stunden später wird Svetlanas Leiche vor einem Bordell gefunden. »Sie hat so lange hier gelegen, und keiner hat’s gemerkt«, sagt der ermittelnde Kommissar Ratt. Die Frau von der Spurensicherung nickte: »Das ist Berlin. Hier verreckst du vor den Augen der Leute.«

Schon nach der ersten Szene ahnte ich, dass „Der Nuttenmörder“ mich so schnell nicht loslassen würde: Die kalte, unmittelbare Art, mit der uns Patrick Pankow in den Sumpf des Verbrechens zieht, hat mich erschreckt – und gleichzeitig angefixt.

pankow-der-nuttenmoerder-1In diesem Krimi erleben wir die Schattenseiten von Berlin – nicht die trendigen Szenenviertel, sondern dreckige Straßen, in denen ein Menschenleben wenig wert ist. Hier regnet es nicht, hier pisst es vom Himmel. Und hier gibt es keinen coolen TATORT-Ermittler, der ehrenhaft im Namen des Gesetzes ermittelt, hier gibt es Kommissar Ratt. Der hat spätestens mittags Lust auf Wodka. Der schlägt zu, statt geduldig Fragen zu stellen. Und der findet sich auf einer Art Mission wieder: Seit er ein altes Foto von Vera gesehen hat, der Frau, die vor Jahren aus Kiew nach Deutschland gelockt wurde und hier unter dem Namen Svetlana ihren Körper verkaufen musste, fühlt er sich in ihrem Bann. Es geht nicht mehr darum, ein Verbrechen aufzuklären, es geht darum, Rache zu nehmen für einen Menschen, der sich selbst nicht wehren konnte. Diese Obsession ist alles andere als normal – aber gerade dieser Moment, in dem der sonst so abgebrühte Ratt Gefühle zeigt, hat mich tief ins Herz getroffen.

pankow-der-nuttenmoerder-2Mit „Der Nuttenmörder“ verwirklicht sich Patrick Pankow einen langgehegten Wunsch – denn eigentlich ist er unter seinem Klarnamen mit ganz anderen Spannungsromanen erfolgreich. Kommissar Ratts erster Fall ist dunkler und dreckiger als normale Krimikost, ein „hardboiled detective novel“, wie man in Amerika sagen würde. Ich habe meinen Reader an einem Sonntagmorgen zur Hand genommen mit dem Vorsatz, nur schnell zwei, drei Kapitel zu lesen – und fand mich am späten Nachmittag auf der letzten Seite wieder. Atemlos, aufgewühlt und hungrig nach mehr. Darum hoffe ich sehr, dass Patrick Pankow seinen Ermittler ein weiteres Mal mit hochgeschlagenem Kragen durch die regennassen Straßen laufen lassen wird. Und empfehle allen, die auf der Suche nach einem besonderen Kick sind, diesen ungewöhnlichen Spannungsroman.

DER NUTTENMÖRDER von Patrick Pankow
jetzt kaufen und genießen – überall,
wo gute eBooks angeboten werden,
und natürlich auch auf unserer WEBSITE,
wo das eBook für Sie im Mobi-Format für den Kindle und
als ePub für alle anderen Lesegeräte bereitsteht.