“Die Schokoladenkönigin” von Annegrit Arens

14. September 2015
dotbooks

Susann_HarringSusann Harring, Lektorat, stellt “Die Schokoladenkönigin” von Annegrit Arens vor:

Jünger, schlanker, straffer – als Frau hat man es nicht gerade leicht! Das liegt an unserer Erziehung („Zieh den Bauch ein und streck die Brust raus!“) und natürlich an der Werbung, die uns einredet, dass alles optimiert werden und jede Natürlichkeit zugunsten der angestrebten Perfektion ausgemerzt werden muss. Also gehen wir ins Fitnessstudio und strampeln auf dem Stepper, schwitzen im Zumba-Kurs, bei dem wir total lächerlich aussehen, und zahlen für diese Plackerei auch noch viel Geld! Und danach? Da sitzen wir auf der Couch und futtern Schokolade, zur Belohnung!

Womöglich haben einige Damen mehr Disziplin? Ein Blick in meinen Freundeskreis zeigt, dass es den meisten genauso geht wie mir. Selbst Bücher wurden über den „Zwang zum Model-Maß“ geschrieben! Zum Beispiel DIE SCHOKOLADENKÖNIGIN von der Erfolgsautorin Annegrit Arens.

Arens, Schokoladenkönigin 1Julia, die Heldin des Romans mit dem schönen Titel, liebt Schokolade so sehr, dass sie sie zu ihrem Beruf gemacht hat: Konditorin. Dass man dabei ab und zu mal nascht, ist verständlich … allerdings auch nicht ganz so toll für die gewünschte schlanke Linie. Dass sie trotz ihrer weiblichen Rundungen einen Mann gefunden hat, der sie heiraten möchte, grenzt für Julia an ein Wunder. Als dann aber noch der attraktive Michael auftaucht und ebenfalls Interesse zeigt, ist Julia baff. Für welchen der beiden (Traum-)Männer wird sie sich entscheiden? Ohne zu viel zu verraten, lassen Sie mich doch ein Happy End ankündigen, das uns zeigt: Ein Herz aus Gold ist eben doch wichtiger als das Gold auf der Hüfte!

Arens_Annegrit(c)privat2_SW_klein

Annegrit Arens (c) privat

DIE SCHOKOLADENKÖNIGIN zeigt, dass „frau“ ruhig sie selbst sein darf, mit kleinen Pölsterchen oder gertenschlank – Hauptsache, man fühlt sich wohl in seiner Haut, hat das Herz am rechten Fleck und gute Laune! Annegrit Arens, die zahlreiche Romane in Millionenauflage geschrieben hat und über viel Lebenserfahrung verfügt, weiß das genau. In ihren Liebes- und Familiengeschichten zeigt sie uns Frauen, die so sind wie wir und unsere Freundinnen: mal liebenswürdig, mal eigensinnig, mal großherzig, mal launisch (ja, auch das gehört dazu) – niemals artig, aber immer einzigartig. Kein Wunder, dass einige ihrer Bücher für das Fernsehen verfilmt wurden, so auch DIE SCHOKOLADENKÖNIGIN mit Christine Neubauer und Hardy Krüger Jr. in den Hauptrollen. Also: Schnappen Sie sich eine Tafel Schokolade, machen Sie es sich bequem … und dann viel Spaß mit Julia und der Suche nach der großen Liebe!