“STERNENTOCHTER” von Anna Valenti

23. September 2013
dotbooks

Sarah Mirschinka, Leitung Marketing und Vertrieb, stellt “Sternentochter” von Anna Valenti vor:

Manchmal gibt es im Leben Situationen, die einen umgehend handeln lassen. So ging es auch unserer Autorin Anna Valenti. Kaum hatte sie im SPIEGEL einen Artikel über dotbooks gelesen, rief sie bei uns an und stellte unserer Verlegerin das Konzept für eine groß angelegte Familiensaga vor. Ich erinnere mich noch gut daran, wie Beate Kuckertz zu mir ins Büro kam und sagte: „Ich habe da ein spannendes Projekt – kannst du bitte heute Abend auch reinsehen?“ Am nächsten Morgen war dem gesamten dotbooks-Team klar: Die Geschichte der Caroline Caspari, die übrigens auf einer wahren Begebenheit beruht, muss unbedingt publiziert werden … und natürlich bei dotbooks!

“Sternentochter” ist der Auftakt einer vierteiligen Saga um eine starke Frau und ihr Schicksal. Im Zentrum steht die junge Caroline, Tochter des Straßenmeisters Caspari. Das Mädchen ist einem angesehenen Mann versprochen, und die Vermählung verspricht ihr und der gesamten Familie einen gesellschaftlichen Aufstieg. Aufgerieben zwischen Hochzeitsvorbereitungen und Alltag bemerkt die junge Frau zunehmend, wie wenig Gemeinsamkeiten sie mit diesem fremden Mann hat, und empfindet die Treffen zunehmend als unangenehm, regelrecht abstoßend. Sie weiß aber auch noch aus einem anderen Grund, dass sie niemals Gefühle für ihn haben wird. Ihr Herz gehört einem anderen – dem neuen Postillion der Stadt. Gregor weckt Emotionen in ihr, die sie bis dahin nicht für möglich gehalten hätte: „Das war anders als alles, was sie kannte, anders als alles, was ihr über die Beziehung zu einem Mann je gesagt worden war. Und es war stärker als Worte es auszudrücken vermocht hätten.“
Gegen alle Widerstände entscheidet sich Caroline schließlich dafür, ihrem Herzen zu folgen. Sie lässt die geplante Vermählung platzen. Doch von Seiten ihrer Familie kann sie nicht mit Verständnis rechnen. Insbesondere ihre Mutter setzt alles daran, Caroline wieder in die für sie vorgesehen Bahnen zu lenken …

Als Vertriebs- und Marketingleiterin von dotbooks ist “Sternentochter” für mich nicht nur spannend, weil es einfach ein gutes Buch ist, das ich mit viel Vergnügen gelesen habe – sondern auch, weil ich von Anfang an ahnte, wie gut wir diesen Roman verkaufen werden. Es ist beeindruckend, welchen Zuspruch Sternentochter bereits in nur kurzer Zeit finden konnte, und zwar sowohl bei meinen regelmäßigen Terminen mit unseren Handelspartnern als auch bei Bloggern und Leserinnen. Ein schönes Beispiel dafür ist die Leserunde bei LovelyBooks, bei der die Frage, was man für sein eigenes Glück riskieren muss, immer wieder im Mittelpunkt stand. Es ist eben eine Geschichte für alle, die noch an die große Liebe glauben.“

Anna Valenti hat dieses Buch den vielen unbekannten Frauen gewidmet, die es schon im 19. Jahrhundert wagten, sich zu emanzipieren. Caroline Caspari erlebt in “Sternentochter”eine wahre Odyssee des Herzens, die sie in den folgenden Teilen der Saga noch weit in die Welt hinaus, aber auch zu sich selbst führen wird.

So, und nun ist es an euch, umgehend zu handeln: Überzeugt euch  von einer vielversprechenden Autorin, die nicht nur mich begeistert hat, sondern bald auch eure Herzen erobern wird!

Mehr über die Sternentochter-Saga erfahrt ihr HIER: