“Ein Tag, ein Jahr, ein Leben” von Viola Alvarez

11. März 2014
dotbooks

Jeder Lektor hat ein Projekt, das ihm besonders am Herzen liegt. Ein Projekt, das ihn vollkommen in seinen Bann zieht und für ein paar Stunden alles andere vergessen lässt. Ganz sicher ist EIN TAG, EIN JAHR, EIN LEBEN von Viola Alvarez eines dieser Projekte für mich. Denn wer träumt nicht von einer Liebe über den Tod hinaus?
Als ich begann, die ersten Seiten von EIN TAG, EIN JAHR, EIN LEBEN zu lesen, konnte ich schlicht nicht mehr aufhören. Ich war gefesselt von Melusines Geschichte, die hier erzählt wird. Dieser Roman ist ein wahres Juwel. Und ich bin sehr stolz, dass Viola Alvarez ihn bei dotbooks veröffentlicht hat. Zumal sie damit nach zahlreichen erfolgreichen Printbüchern im Bereich historischer Roman nicht nur ein neues Medium, das eBook, sondern auch ein neues Genre erobert hat. Ein Wechsel in ein anderes Genre ist immer eine besondere Herausforderung. So war es auch bei Viola Alvarez. Dass ihr dieser Schritt mit Bravour geglückt ist, zeigen nicht nur der Einstieg auf Platz 12 der Bestsellerliste von Weltbild, sondern auch die durchweg positive Resonanz der Leser und Rezensenten. So beurteilte der LoveLetter EIN TAG, EIN JAHR, EIN LEBEN als „absolut empfehlenswert“: „Der wunderbare Wortschatz, die schillernden Figuren und die zutiefst berührende Geschichte machen den Roman zu einem echten Leseerlebnis.“

Viola Alvarez entführt den Leser in ein nobles Altenheim in Westfalen. Hier feiert die ehemalige Kunsthändlerin Melusine von Grenwald ihren 102. Geburtstag. Doch die Feierlichkeiten kann sie nicht richtig genießen, denn noch immer ist es vor allem die Liebe zu Wilhelm Bellwitz, genannt „Krempe“, die sie umtreibt. Eine Liebe, die vor mehr als 70 Jahren begann und ein tragisches Ende fand, als Krempe, der damalige Boss der Berliner Unterwelt, einem Verbrechen zum Opfer fiel. Melusine vertraut der einfühlsamen Pflegerin Monika die Geschichte einer großen Liebe und eines grausamen Verlustes an. Schließlich muss Monika die Entdeckung machen, dass Krempes Tod seinen Schatten auf die Gegenwart wirft. Denn Wilhelms Mörder befindet sich in Monikas unmittelbarer Nähe.
Die unverwechselbare Stimme der Erzählerin und der Schreibstil von Viola Alvarez wird auch dich sofort in den Bann ziehen. Lass dich von Melusine in die 20er und 30er Jahre entführen – Sie werden denken, du wärst hautnah dabei. EIN TAG, EIN JAHR, EIN LEBEN ist tiefgründig und gleichzeitig wunderbar humorvoll erzählt. Ich habe gelacht und geweint. Dieser Roman steckt voller Witz und Lebensweisheiten. Ich bin überzeugt, dass auch du diese bewegende Geschichte einer Liebe über den Tod hinaus Nächte durchlesen und so schnell nicht mehr loslassen wird.