Verlagsgeschichten: Wer hat hier einen Vogel?

21. Juni 2017
dotbooks

Blog Illustration für VerlagsgeschichtenUnser Programmleiter Timothy Sonderhüsken arbeitet seit 1991 in der Verlagsbranche – und hat darum schon einiges erlebt. Was er besonders an seinem Job liebt? Das immer noch jeder Tag eine Überraschung für ihn bereit hält. So wie diese hier …

 

Aus dem Wahnsinn, den man Verlag nennt, heute Episode 2.581: “Was tschilpt und zwitschert da?”

Programmleiter zur Vertriebskollegin: “Heb mal deinen Schal hoch.”
Verlegerin: “Das ist sexuelle Belästigung!”
Programmleiter: “Geht’s noch?”…
Vertriebskollegin: “Wieso?”
Programmleiter: “Ich will nur sehen, was das für ein Vogel auf deinem T-Shirt ist.”
Vertriebskollegin (hebt den Schal): “Das ist ein Pelikan.”
Programmleiter: “Quatsch, das ist niemals ein Pelikan.”
Verlegerin: “Er muss ja immer alles besser wissen.”
Programmleiter: “Das ist ein Papagei … ein Ara.”
Vertriebskollegin: “Ein was?”
Verlegerin: “Das ist eindeutig ein Pelikan und kein Ara.” (beginnt zu googeln) “Siehst du, kein Ara. Also Pelikan.”
Programmleiter: “Dann such jetzt mal nach Pelikan.”

Verlegerin tippt, Bilder von Pelikane erscheinen.

Vertriebskollegin: “Nee, das ist wirklich kein Pelikan.”

Verlegerin schaut noch mal ganz genau hin.
“Dann ist es ein … Moment …” (grübelt) “Ach ja, das ist ein Tukan.”

Programmleiter: “Genau, stimmt, Tukan – wie der Literaturpreis.”
Verlegerin: “Er muss ja wirklich immer alles besser wissen …”