“Die Bernsteinfrau” & “Die Sanddistel” von Jo Schulz-Vobach

6. Juni 2016
dotbooks

Eva_Riedl-smallEva Riedl, Lektorat, stellt DIE BERNSTEINFRAU & DIE SANDDISTEL von Jo Schulz-Vobach vor:

 

‚Heimat‘ – das ist jenes Zauberwort, das alle kennen, mit dem aber jeder etwas anderes beschwört. Während meine eine Kollegin von endlosen gelben Rapsfelder erzählt, die gleich hinter dem Elternhaus beginnen, hört eine andere Möwenschreie. Oder riecht den Geruch von Holzöfen, wenn im Herbst die Kamine angezündet werden und „ein Wetter“ den Rauch tief in die Täler hinabdrückt. Doch nicht nur Farben, Gerüche und Geräusche – vor allem Gegenstände sind es, die uns auf der Suche nach der verlorenen Zeit begleiten. Ein angeschlagener Teller, ein alter Fleckerlteppich – es scheint manchmal, als bewahrten vor allem die ganz kleinen Dinge das ganz Große für uns auf.

So ist es auch in Jo Schulz-Vobachs Roman DIE BERNSTEINFRAU: Im Zentrum dieser Familiensaga steht ein unscheinbarer Kettenanhänger aus Bernstein, der nach der Gestalt einer Frau geformt wurde. Seit Jahrhunderten wird das Schmuckstück in Johannas Familie von der Mutter an die älteste Tochter weitergegeben.

Schulz-Vobach 4Johanna bedeutet der Anhänger viel: Er erinnert sie nicht nur an ihre Großmutter, die der Enkelin einst geheimnisvolle Geschichten von der ‚Bernsteinfrau‘ erzählte. Sondern er bewahrt auch die letzten Erinnerungen an die verlorene ostpreußische Heimat der Familie. Und immer wieder scheint der Stein mit dramatischen Schicksalsschlägen in Verbindung zu stehen. Je intensiver sich Johanna mit den Geheimnissen ihrer Familie beschäftigt, desto mehr erkennt sie, dass der Anhänger vor allem eines ist: ein Schlüssel, der die Vergangenheit aufschließt – zu verlorenen Paradiesen, großen Schicksalen und wiedergefundener Liebe.

Schulz-Vobach 2Jo Schulz-Vobach widmet ihre Romane der Bedeutung von Erinnerung. Sie will gegen das Vergessen schreiben. Besonders auch in einer Zeit mit neuen Kriegen und Flüchtlingsströmen, in der das Wort ‚Heimat‘ für viele Menschen zum Synonym für Verlust und traumatische Ereignisse geworden ist. Es sind nicht die großen Linien der Weltpolitik, die sie nachzeichnet, sondern die feinen, schnell verwehten Spuren im Sand der Geschichte. Dies zeigt auch ihr Roman DIE SANDDISTEL, der auf einem abgelegenen Landgut auf Rügen spielt. Hier lebt Sophie von Sand, die fast 100jährige Matriarchin des Gutes: lebensklug, streitbar und mit einer guten Portion unerschütterlichen Witzes gesegnet.
Als in Berlin die Mauer fällt, ist es mit der Ruhe auf der Insel vorbei: Das alte Landgut soll zum Schauplatz der Wiederbegegnung der verstreuten Familie werden. Und die hat eine eigene Vorstellung, wie es mit dem Gut weitergehen soll. Doch gibt es für das Schicksal der Familie wichtigere Dinge zu besprechen als das Erbe. Dinge, von denen nur noch Sophie weiß …

DSC04197

Jo Schulz-Vobach (c) privat

Sie begeistern sich für Familiensagas? Dann werden Sie mit Jo Schulz-Vobachs Romanen DIE BERNSTEINFRAU und DIE SANDDISTEL bewegende und ergreifende Momente erleben. Und vielleicht auch dazu inspiriert werden, sich mit der eigenen Geschichte auseinanderzusetzen – es gibt viel zu entdecken!

DIE BERNSTEINFRAU & DIE SANDDISTEL von Jo Schulz-Vobach jetzt kaufen und genießen
überall, wo gute eBooks angeboten werden,
und natürlich auch auf unserer WEBSITE,
wo das eBook für Sie im Mobi-Format für den Kindle und
als ePub für alle anderen Lesegeräte bereitsteht.