“Terrorziel: Berlin” von Michael H. Schenk

17. Dezember 2015
dotbooks

Michelle-Landau-smallMichelle Landau, Lektorat, stellt “Terrorziel: Berlin” von Michael H. Schenk vor:

 

Auch wenn es nun schon einige Jahre her ist: Der Anschlag auf das World Trade Center in New York hat sich den meisten von uns ins Gedächtnis gebrannt. Das Entsetzen und die Angst, die die ganze Welt gelähmt haben.

Und nun Paris – so viel näher an Deutschland, so viel näher an uns. Gerade deswegen spüren viele die Furcht wohl noch deutlicher als damals – und auch meine Kollegen und ich stellen uns die Frage: Was wäre, wenn es uns treffen würde?

Natürlich habe ich mich deswegen gefragt, ob man gerade jetzt über einen Thriller sprechen darf, in dem es um einen Terroranschlag geht. Ist das nicht unangemessen? Doch das weckt meinen Widerspruchsgeist – denn ich will mir meinen Lesegeschmack nicht diktieren lassen! Zudem hat Michael H. Schenk, der Autor von TERRORZIEL: BERLIN einen Thriller geschrieben, der es wert ist, beachtet zu werden – weil er als Katastrophenschutzbeauftragter sehr genau weiß, worüber er schreibt.

Schenk-2Zunächst scheinen die Ereignisse gar nicht zusammen zu hängen: Ein Ehepaar wird in einer deutschen Kleinstadt grausam ermordet; ein alleinstehender Mann und Pilot trifft eine folgenschwere Entscheidung; das russische Militär verkauft einen neuartigen Sprengstoff für den Bau einer Pipeline; eine Mainzer Polizistin wird strafversetzt in eine Kleinstadt in der Nähe von Berlin. Auf den ersten Blick haben diese Ereignisse nichts gemeinsam und doch sind sie alle Teil eines grausamen Plans – und das vollbesetzte Flugzeug, das auf den Reichstag zurast, ist erst der Anfang …

Was geschieht, wenn Deutschland zum Ziel von Terroristen wird? Was bezwecken die Drahtzieher – und wer sind sie? Und welche Folgen hat ein solches Attentat in einer Stadt wie Berlin? Michael H. Schenk zeichnet in seinem Thriller ein so realistisches Bild dieses Horrorszenarios, dass ich meinen eReader kaum aus der Hand legen konnte – und atemlos verfolgt habe, wie geschickt er gnadenlose Action, die an die Serien „24“ und „Homeland“ erinnert, mit realen Bezügen verwebt.

Michael_H_Schenk_(c)privat

Michael H. Schenk (c) privat

Ist TERRORZIEL: BERLIN ein Thriller, der Ängste schürt, die wir leider nur zu gut kennen? Ja, natürlich. Aber das erhöht den Nervenkitzel bei der Lektüre umso mehr. Und deswegen sollten Sie sich dieses hochspannende Leseerlebnis – ganz unabhängig von der aktuellen Lage – auf keinen Fall entgehen lassen!

 

TERRORZIEL: BERLIN von MICHAEL H. SCHENK jetzt kaufen und genießen –
überall, wo gute eBooks angeboten werden,
und natürlich auch auf unserer WEBSITE,
wo das eBook für Sie im Mobi-Format für den Kindle und
als ePub für alle anderen Lesegeräte bereitsteht.